Ihr Warenkorb
keine Produkte

Cornelia Elisabeth Schermann (Pilz)

Cornelia Elisabeth Schermann, geb. PILZ, ist 1968 geboren und lebt in Bad Goisern am Hallstättersee.

Die Künstlerin beschäftigt sich seit ihrer Kindheit mit der Malerei. Ihr Großvater war ein außergewöhnlicher Künstler, der sie inspirierte. Angefangen hat sie mit Bleistiftporträits und mit 8 Jahren bzw. später mit 14 Jahren jeweils einen 1. Preis bei einem Kunstwettbewerb erworben.

Danach spezialisierte sie sich auf Aquarellmalerei und seit ein paar Jahren legt die Goiserin ihr Augenmerk auch auf Acryltechnik. Bei der Aquarellmalerei läßt sie sich gerne von der schönen Gegend des Salzkammergutes inspirieren.

Cornelia Elisabeth Schermann, geb. PILZ, ist seit 1985 beim Bezirksgericht Bad Ischl tätig und findet in der Malerei ihren Ausgleich. Sie erwarb auch bei der Justiz schon zwei Preise bei einem Malwettbewerb.

Die Künstlerin: "Ich möchte mit meinen Bildern etwas Freude und Glück in einen Wohnraum zaubern."

Vermehrt fanden die Ausstellungen der Künstlerin bisher in Bad Goisern und Bad Ischl statt, aber auch in Gmunden, Hallstatt sowie auch in Bad Reichenhall wurden ihre Werke ausgestellt.

Die nächsten Ausstellungen finden statt:

- Erlebnismuseum Anzenaumühle (Wallfahrtsort Lauffen), Mai bis Oktober 2016
- Rathausgalerie Seewalchen am Attersee (Juli/ August 2016) - die Vernissage dazu ist am 5.7.2016, 19.00 Uhr, geplant.
- Promenadenkunst Seewalchen am Attersee 14. und 15. August 2016

Wer die Künstlerin persönlich kennenlernen möchte oder Fragen hat, kann das jederzeit über das Kontaktformular tun.